Preisregen bei der Diagonale 2014 | 24.03.2014

Zahlreiche Erfolge für DG-AbsolventInnen bei der diesjährigen Diagonale: Nathalie Borgers erhielt für ihr in der dritten Saison von DIVERSE GESCHICHTEN entwickeltes Spielfilmdrehbuch "Branche, Rose und Dara" den mit € 5.000 dotierten Dor Film Preis für Drehbuchentwicklung

Ebenso gratulieren wir der ehemaligen DIVERSE GESCHICHTEN Teilnehmerin Clara Trischler, die gemeinsam mit Vanessa Gräfingholt und Jakob Pretterhofer den Thomas-Pluch-Drehbuch-Förderpreis für den Kurzspielfilm "Tuppern" erhielt.

Alexandra Makarová, Teilnehmerin der vergangenen Saison unseres Programms, erhielt für ihr von Robert Buchschwenter dramaturgisch betreutes Endzeitdrama SOLA eine lobende Erwähnung der Diagonale-Kurzspielfilm-Jury